PRP-Vampirlifting Graz

PRP Plasmatherapie Vampirlifting Graz und Graz Umgebung

PRP-Plasmatherapie – Vampirlifting – Graz – Graz Umgebung

Die PRP-Plasmatherapie, umgangssprachlich auch bekannt als Vampirlift oder Dracula Lifting, ist eine relativ neue Form der Faltenbehandlung und hat in der Vergangenheit schon allein wegen der Namensgebung für Aufmerksamkeit gesorgt. Bei dieser hautverjüngenden Methode wird aufbereitetes Eigenblut verwendet, um die Haut auf schonende Weise zu regenerieren. Auch Prominente schwören darauf – so sorgten beispielsweise Kim Kardashian und Bar Refaeli mit ihren Posts für Schlagzeilen: Sie veröffentlichten Bilder ihrer blutbefleckten Gesichter während eines Lifts. Das Vampir-Lifiting ist aber in Wirklichkeit bei weitem nicht so blutig, wie der Name und die Fotos erahnen lassen.

Blutjung mit dem Vampirlifting Graz und Graz Umgebung

Jeder Mensch hat bereits die Wirkung der Thrombozyten am eigenen Leib erlebt. Es ist der Blutbestandteil, der zum Beispiel nach einem kleinen Schnitt die Gerinnung auslöst und durch das Ausschütten von Wachstumsfaktoren die Wundheilung des geschädigten Gewebes anstößt. Bei der PRP-Behandlung, der Begriff “PRP” stammt vom englischen „platelet-rich plasma“, zu Deutsch „plättchenreiches Plasma“, steht jedoch nicht die Blutgerinnung, sondern die Wirkung der von den Thrombozyten ausgeschütteten Wachstumsfaktoren im Vordergrund. Diese führen u.a. zu einer vermehrten Produktion von Kollagen, Elastin sowie Hyaluronsäure in der Haut und im Bindegewebe. Sie locken Stammzellen an und führen somit zu einer Regeneration des Gewebes. Das PRP beschleunigt die körpereigenen Selbstheilungsprozesse und regt damit die Neubildung und Regeneration von Zellen an. Die Haut wird frischer, jünger, straffer, ohne Veränderung in Bezug auf die Mimik. Das Ergebnis dieser körpereigenen Prozesse ist eine straffere und verjüngte Haut, wodurch auch kleine Fältchen verschwinden. Volumenverlust und tiefe Falten können nur in Kombination mit Hyaluron behandelt werden. Weil diese Behandlung nur mit körpereigenen Blutbestandteilen durchgeführt wird, ist sie besonders nebenwirkungsarm. In Studien wurde bewiesen, dass der einfache Wundheilungsprozess bei Einsatz von plättchenreichem Plasma bis zu 50% beschleunigt wird, was die Wirksamkeit der Methode beweist.

PRP-Plasmatherapie für bessere Haut

Das Vampir Lifting eignet sich grundsätzlich für jedes Alter und jeden Hauttyp. Da keine synthetischen Wirkstoffe eingesetzt werden, besteht auch bei sensibler Haut keine Gefahr von Unverträglichkeiten. Das PRP wirkt den ersten Anzeichen der Hautalterung entgegen und verbessert das Hautbild. Sowohl Frauen als auch Männern ist es somit möglich, Falten an Gesicht, Hals, Händen und Dekolleté vorzubeugen. Folgende positive Effekte sind mit dem Vampir-Lift erreichbar:

  • Verbesserung und Auffrischung des Hautbildes
  • Verbesserung der Hautelastizität
  • Verbesserung der Hautfarbe & Teint
  • Verbesserung sonnengeschädigter Haut
  • Aufhellung von Augenringen
  • Porenverfeinerung
  • Milderung von Fältchen

PRP-Plasmatherapie bei Haarausfall

Die im Blutplasma enthaltenen Wachstumsfaktoren unterstützen auch das Wachstum der Haare. Dank der erhöhten Durchblutung und Zellregeneration, können diese mit der Therapie dichter und kräftiger nachwachsen. Die Injektion in die Kopfhaut ermöglicht zudem eine Stimulation der Haarwurzel. Voraussetzung ist jedoch, dass noch Haare vorhanden sind. Bevor die Behandlung mit dem plättchenreichen Blutplasma beginnt, sollten mögliche Haarausfall-Ursachen durch eine Untersuchung abgeklärt werden.

Behandlungsablauf

Zu Beginn erfolgt eine gründliche Reinigung der Haut, wobei im Anschluß eine Betäubungscreme aufgetragen wird. Vor Beginn des Vampir-Liftings erfolgt die Abnahme einer kleinen Menge Blut, in ein eigens dafür entwickeltes patentiertes Röhrchen. Um das Plasma isolieren zu können, wird das Blut dann in einer speziellen Zentrifuge zentrifugiert. Das im Cosmedicpoint Graz und Gratkorn bei der Plasmatherapie, zum Einsatz kommende Arthrex® ACP-Gerät der neuesten technischen Generation wird nicht umsonst auch der „Rolls-Royce“ der Plasmatherapie-Geräte genannt. Es ermöglicht durch ein spezielles 2 in 1 System ein geschlossenes, steriles und zu 100 Prozent keimfreies Blutabnehmen und Plasmagewinnen. Anschließend wird das PRP mit feinen Nadeln oder mittels Micro-Needling in die betroffenen Stellen eingebracht. Dies fördert zudem die Durchblutung und regt die körpereigene Produktion von Hyaluron an. Zum Abschluss der eigentlichen Behandlung wird meist noch für einige Zeit eine kühlende Maske aufgelegt, um mögliche Schwellungen und Rötungen an den Einstichstellen zu minimieren und die Haut zu beruhigen. Eine Sitzung dauert ca. 45 Minuten.

Nach der Behandlung

Das Vampir-Lifting bei Cosmedicpoint in Graz und Graz Umgebung ist sehr gut verträglich. Da es sich um eine körpereigene Substanz handelt, treten keine allergischen Reaktionen auf die Injektion des konzentrierten Plasmas auf. Wie schnell Sie wieder gesellschaftsfähig sind, hängt unter anderem von der Empfindlichkeit Ihrer Haut und fachgerechter Pflege ab. Während und nach der Behandlung kommt es, je nach Hauttyp und Empfindlichkeit, zu einer Rötung und Schwellung der Haut. Im Bereich der Injektionen und der Blutentnahme kann es vorübergehend zu einer Bilung von Hämatomen („blauen Flecken“) kommen. In der Regel können gesellschaftliche Verpflichtung ca. 1-2 Tage nach dem Vampir-Lifting wieder aufgenommen werden. Nach der PRP-Eigenblutbehandlung sollte für ca. 4 Wochen eine erhöhte Sonnenexposition und Solarium gemieden werden, sowie täglich ein Produkt mit hohem Lichtschutzfaktor angewendet werden.

Ergebnisse des PRP-Plasmalifts

Ungefähr zwei bis drei Wochen nach der ersten Sitzung beginnen die ersten Ergebnisse der Zellregeneration sichtbar zu werden. Für optimale Ergebnisse sind zwei bis vier Wiederholungen im Abstand von drei bis vier Wochen empfehlenswert. Das Resultat hält ein Jahr. Danach ist eine Auffrischung notwendig.

Beratung und Kosten

Für den Erfolg einer PRP-Plasmabehandlung ist das Beratungsgespräch unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche und der anatomischen Gegebenheiten unverzichtbar. Dabei wird zusammen mit Ihnen ein Behandlungskonzept erstellt, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
Die Kosten einer PRP-Plasmabehandlung bei Cosmedicpoint sind abhängig vom Areal, das behandelt wird und der Behandlungsanzahl, welche notwendig ist um das angestrebte Ergebnis zu erzielen. Im Rahmen des Beratungsgesprächs wird anhand des Behandlungskonzepts ein unverbindliches und individuelles Angebot erstellt.

Terminvereinbarung für eine PRP-Plasmabehandlung Graz und Graz Umgebung

Bei Fragen und für ein unverbindliches und individuelles Beratungsgespräch zur PRP-Plasmabehandlung Graz und Graz Umgebung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon, unter +4331242500011, per mail an ordination@cosmedicpoint.at, über unser Kontaktformular, oder über das Online Terminbuchungssystem.

Online Termin für eine PRP-Plasmatherapie

NEUE TERMINVEREINBARUNG STARTEN